Schweizer Raclette

Nicht nur im Winter ein Highlight!

Das echte Schweizer Raclette, vom Käselaib direkt auf den Teller gestrichen, ist auch heute immer noch unübertroffen.  

© Gudrun`s Küche Naturell                                                                                                                                                        Köstlich, die Kombination von krustig gegrillter Käseoberfläche und sämig geschmolzenem Käseteig.

Aus unserer Leidenschaft zum Raclette ist vor einigen Wochen die Idee entstanden, sich ein professionelles Raclettegerät zu kaufen.

Mit großer Begeisterung wurde unser Debüt auf Hamburger Wochenmärkten angenommen und es kam die Frage auf,

ob wir das Gerät denn auch verleihen würden………..???

Ja, ab sofort können Sie sich unser Raclettegerät ausleihen!

Da wir jedoch einen Partyservice betreiben bekommen Sie natürlich auch ein Pauschalangebot:

Original Schweizer Bio Raclette-Käse

mit Kartoffeln, Silberzwiebeln und Cornichons

mit Bauernbrot, Schinken und Ananas

Preis ab 10 Personen* inkl. Gerät – 23,50 Euro pro Person ohne Service,

auch mit Service möglich (Preis auf Anfrage) *ab zwei Personen möglich

——————————————————————————————————-

Buchen Sie unsere „Racletteria“ für Ihren Privatanlass oder Firmen-Event und überraschen Sie Ihre Gäste.
Egal ob zum Geburtstag, zu Ihrer Hochzeit, zum Jubiläum oder zur Weihnachtsfeier – wir sind flexibel einsetzbar.

Informieren Sie uns über den Ort, Anlass und die Personenzahl und wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot

Eine gemütliche Alternative zum konventionellen Catering- und Party Service!

Ihre Gäste werden begeistert sein…

Technische Daten des Gerätes:
Leistung/Spannung: 1000W 230/115V
Abmessung: 51x30x34 cm
Gewicht: 7 kg

Die Raclette-Zeremonie

Lassen Sie den Käselaib unter der Heizung brutzeln, bald beginnt er sich zu blähen und zu schmelzen bis die Schnittfläche

den  gewünschten Zustand erreicht. Verlockende Düfte steigen Ihnen in die Nasen. Drehen Sie den Laib von der Heizung

weg,  nehmen Sie mit der rechten Hand das Raclettemesser und ……….

Sie möchten wissen wie dieses klassische Schweizer Ritual weitergeht,…………….. dann buchen Sie uns !

Zum Raclette-Essen benötigt man Zeit, viel Zeit. Jeder muss warten bis er dran kommt.

Dazwischen bleiben Momente für Gespräche und zur Kommunikation. Abgerundet wird die Raclette-Party mit einem trockenenWeißwein.

Für jene, die keinen Alkohol mögen, eignet sich  z. B. schwarzer Tee.

Gudrun Meerle Paulitsch